Leeres Blogfeld. Dich habe ich lange nicht mehr gesehen.
Nicht mehr berührt mit meinen Buchstaben. Dich weder bereichert noch besudelt. Heute aber berühre ich dich mal wieder in der Hoffnung, dass du mich danach berührst. Hoffe ich doch, dass du mir - wenn du voll bist - und ich dich nachher lese, sagst, dass ich noch fähig bin, mich auszudrücken. Dass es noch interessant ist, etwas von mir zu lesen. Bitte zeig mir, dass ich noch das bin, was ich war, bevor ich damit aufhören musste, es zu sein. Denn ich vermisse mich. Freue mich auf mich und hoffe, nicht enttäuscht zu werden. Fast meine ich, verlernt zu haben, mich selber zu leben und es wäre seltsam zu merken, dass ich lebendig gestorben bin während ich gelebt wurde und dies gerne tat. Denn dann müsste ich mich selber neu gebären. Wie der Phoenix aus der Asche müsste ich mich neu erfinden, obgleich es schon fast alles gibt hier. Es wäre undenkbar schwer, mich so einzigartig neu zu erfinden wie ich meine, es gewesen zu sein. Drum hoffe ich, dass ich noch da sein werde, wenn ich mich suchen werde. Dass ich noch über mich selber werde staunen können. Dass ich mich noch zum Lachen werde bringen können. Denn jetzt schlummert meine Seele in sich selber, währenddem mein Körper seinen Job hier mit Volldampf ausführt. Hut ab und Dankeschön dafür - lieber Organismus! Du bist wahrlich eine Meisterin der Menschenkörper und packst all deine Aufgaben so wunderbar... aber tief in mir wartet meine Seele darauf, wach geküsst zu werden und sich ebenfalls einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Ich will glauben, dass sich Prüferin und Prüfling dann glücklich einigen werden....

15.12.14 21:54

Letzte Einträge: Herzplätze

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leeres Blogfeld (29.1.15 09:56)
Ahoi Du meine Lieblingsbloggerin! Hier spricht das wohlig berührte Blogfeld. Ich musste in den aeonischen bits und bytes des Internets Anlauf holen, um wieder gestärkt hier landen zu können. Auf meiner langen Reise habe ich vieles über das leere Blogfeld und die berührende Userin geschrieben. Magst es lesen?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen